News

Am 30. Juni fand auf dem Geflügelhof Schulte die Informationsveranstaltung Energie aus Wildpflanzen statt. Experten aus Franken und dem Kreis Gütersloh zeigten am Beispiel einiger Testflächen blühende, einheimische(!) Alternativen zum Mais als Biomasse-Lieferanten. Das Saatgut ist eine Mischung aus ein- und zweijährigen Pflanzen:

  • Königskerze
  • Wegwarte
  • Färberkamille
  • Wildmalve
  • Wilde Möhre
  • Rote Lichtnelke
  • Weiße Lichtnelke
  • Wilder Steinklee
  • Färberkamille
und Stauden:
  • Rainfarn
  • Fenchel
  • Beifuß
  • Schwarze Flockenblume
  • Wilde Karde
  • Eibisch
  • Großer Alant
Die besichtigten Flächen gediehen prächtig. Die Ausbeute beträgt im Vergleich zum Mais ca. 70%. Doch die vielfältigen Vorteile für Insektenwelt, Niederwild, Boden (hohe Stickstoffaufnahme, Erosionsschutz), bunte Inseln für Radtouristen, Image-Gewinn der Biogas-Erzeuger sind nicht von der Hand zu weisen. Einmal angelegt kann die Fläsche fünf Jahre lang abgeerntet werden. Hoffen wir auf einen guten Verlauf der Tests und mittelfristige Reduktion der "Vermaisung" der Landschaft.


Ausflug des IV Delbrück
Am 4. September fahren wir zum Bieneninstitut nach Celle (inkl. Führung) und beschließen den Tag mit einer Bootsfahrt auf dem Steinhuder Meer. Anmeldungen nimmt Hubert Sprick entgegen.


Fachvorträge
Ab diesem Jahr bietet der IV Delbrück eine Reihe interessanter Vortragsthemen an und richtet sich mit aktuellen Themen insbesondere an die Jungimker.
Weitere Infos im Terminkalender.


Jakobskreuzkraut
Der LV Westfalen-Lippe bittet um Meldung der Bestände mit über 1 ha Fläche.

Infos und PDF-Broschüre zum Jakobskreuzkraut als Download.
02.07.16 HJR
Website des IV Delbrück
Herzlich willkommen
auf der Website des Imkervereins aus Delbrück in Westfalen.


1912 - 2012:

Der Imkerverein Delbrück hat im Jahre 2012 sein 100-jähriges Bestehen gefeiert.


Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen die Bienenzucht und Imkerei im allgemeinen und den Imkerverein Delbrück im besonderen vorstellen.

Bienenzüchten – in den Augen vieler Zeitgenossen ein Hobby für verschrobene ältere Herren, die offenbar nichts dagegen haben sich ständig stechen zu lassen oder sich den Tieren nur in merkwürdiger Bekleidung zu nähern. Doch moderne Imkerei hat damit nichts zu tun! Sie ist eine intensive Auseinandersetzung mit Natur und Umwelt.

Nach vier Jahrzehnten "Imkerschwund" in Deutschland wächst das Interesse an diesem vielfältigen und interessanten Hobby. Anfängerkurse in Delbrück und näherer Umgebung bieten auch im Jahr 2016 allen Interessierten Einblicke in ein naturnahes Hobby. Sobald uns Schulungstermine bekannt werden, tragen wir sie im Terminkalender ein.

13.12.15 H. J. Rübbelke
aktuelle Imkerei-Bilder
Ausflug 2014Auf dem Dorffest "600 Jahre Westenholz" stieß der Infostand des IV Delbrück auf großes Interesse. Imkerin Birgit Franzsander erläutert das quirelige Leben in der Schaubeute.
Fachschulung des LV in Etteln Regelmäßig hält Dr. Pia Aumeier (Uni. Bochum) an Lehrbienenständen in OWL Fachschulung für Imker ab.
 
 
14.02.16 H. J. Rübbelke